SMI





©2004SMI
info@medi-info.ch

Powered by Easy-Site ®

Statt einer Hausapotheke einen Hausapotheker

Medikamente zu kaufen, um gegen alle möglichen Fälle gewappnet zu sein, ist pure Geldverschwendung. Erfahrungsgemäss hat man immer die falschen Mittel zu Hause oder dann ist das Verfalldatum längst überschritten.

Der Gang zur Apotheke lohnt sich auch sonst: Sie können sich dort beraten lassen. Das erhöht die Chance, dass Sie genau das Medikament verwenden, das Sie in ihrer Situation benötigen und nicht dasjenige, das in ihrer Hausapotheke zufällig übrig geblieben ist. Es empfiehlt sich auch, wenn immer möglich die gleiche Apotheke aufzusuchen. Denn eine Apothekerin oder ein Apotheker, der Sie kennt, kann besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen ohne dass Sie jedes Mal Ihre ganze Lebensgeschichte erzählen müssen.

Eine gute Apotheke zu finden, ist gar nicht so schwer. Am besten gehen Sie so vor:

  • Beratung: Es steht genügend Personal zur Verfügung, damit Sie nicht unsinnig lange warten müssen, bis Sie bedient werden. Man nimmt sich Zeit für Ihre Anliegen, will Sie nicht mit dem erstbesten Medikament abspeisen, informiert Sie über Risiken und Nebenwirkungen des jeweiligen Produkts und gibt Tipps zur Gesundheit. Für heikle Gespräche steht ein Beratungszimmer oder eine Beratungsecke zur Verfügung.
  • Werbung: Das Schaufenster erinnert nicht an eine Plakatsäule, das Innere der Apotheke präsentiert sich wie ein seriöses Fachgeschäft. Ein Detail: Werbung auf dem Verkaufssteller ist nicht unbedingt eine Reklame für die Apotheke.
  • Stichprobe: Testen Sie die Qualität der Beratung, indem Sie die Informationen Ihres Apothekers mit denjenigen unserer Webseite vergleichen. Stellen Sie Abweichungen fest, bitten Sie den Apotheker um eine Erklärung.

Copyright by Schweizerische Medikamenten-Informationsstelle SMI

zurück